bifunctional table

“Um möglichst konstruktiv und effizient Arbeiten zu können, braucht es unserer Auffassung nach eine flexible Arbeitsatmosphäre. Dabei ist es von primärer Bedeutung wie und wo wir in Zukunft arbeiten und wirken wollen.”

tt-20

Innovativer Möbelbau

Ein innovativer Tisch, der beide Seiten der Tischplatte bespielt. Mehrere Nutzungen sind an einem Möbel spielerisch einfach zu wechseln. Hierfür ist die Tischplatte mittels einer Rotationsachse zwischen dem Tischtragwerk drehbar. Das Gestell bleibt hierbei in gleicher Position und arretiert die Platte in den gewünschten Positionen 0° und 180°. Momentan noch im Prototypenstatus und bisher in Holz und Holzwerkstoff konstruiert. Doch wie kann das Möbel noch weiter vereinfacht und reproduzierbar gestaltet werden. Die ohnehin schon hohen Anforderungen werden momentan überprüft und weiterentwickelt um Nutzer*in ein vollkommenes und ganzheitliches Produkt zu präsentieren.

Abmessungen

Länge  1620  x  Breite  900  x  Höhe  760mm 

Materialität am Prototyp

Gestell aus Eiche Massivholz, Plattenaufbau in Eiche furniert, tt-Oberfläche aus farbigem HPL, tt-Netz aus Acrylglac sandgestrahlt

Die Fragestellung

Wie kann ein Möbel seine ursprüngliche Funktion mit einer Weiteren verbinden? Wie können Flächenressourcen, die gerade im urbanen Raum immer bedeutender werden, optimal genutzt werden? Wieso hat bisher niemand mit dem Gedanken gespielt in gleicher Richtung zu entwerfen, geschweige denn zu denken?

110% Optimum

Dass die Aufgabe nicht einfach werden wird, war uns natürlich klar. Dennoch sind wir nach einem langen Entwurfs- und Optimierungsprozess immer noch nicht ganz am Ziel. Gutes Design entwickelt sich mit der Zeit eben immerfort weiter.

Das Credo. Ein Möbel muss zur Nutzung einladen. Es muss ganzheitlich gedacht und brauchbar sein. Gutes Design wird stets durch eine ästhetische und reduzierte Anmutung bestimmt. Die verständliche Bedienbarkeit und Funktionalität eines Produktes bilden die elementare Basis der Entwurfsidee und müssen stetig überprüft werden. Nicht weniger wichtig sind ebenso die Aspekte der Ehrlichkeit und Umweltfreundlichkeit, die durch ein innovatives Alleinstellungsmerkmal komplettiert werden. All diese Faktoren bestimmen unsere Entwürfe und Konzepte maßgeblich und bieten uns die Möglichkeit der Selbstreflektion sowie unser Denken und Handeln weiter zu entwickeln.

Adaptierbarkeit im Fokus

Der spielerische Charakter des Tisches soll jeden Space erweitern. Egal ob Architekturbüro, Kreativwerkstatt, Konferenzraum oder Zuhause. Anfangs als Tischtennisoberfläche angedacht, scheinen die Optionen mittlerweile grenzenlos. Eine eingelassene Schneideunterlage für das Architekturbüro? Oder eine eingearbeitetet Mal- und Bastelunterlage für den Esstisch zuhause? Du hast bestimmt auch schon eine Idee im Kopf.

Komplexität im Plattenaufbau

Außen unscheinbar. Innen voller Rafinesse. Inspiriert aus dem automotive Bereich sind die verbauten Einzelteile für weit höhere Belastungen ausgelegt. Die Tischplatte ist mittels eines komplexen Aufbaus konstruiert um eine problemlose und lebenslange Drehung der Platte zu ermöglichen. Das Gestell bildet die Basis des Tischtragwerkes und arretiert die Mehrzweckfläche in den Positionen 0° und 180°. Super einfach.

Folgt jeder AnforderungKreative Nutzer*innen benötigen unterschiedliche und flexible Arbeitsmöglichkeiten. Aber jeder hat andere Anforderungen: Flächenressourcen, Tätigkeitsfelder aber dennoch eine zuverlässige und langlebige Funktion. Der bifunktionale Tisch tt-20 hat alles, was du für einen modernen Workflow brauchst. Eine neue Definition des Möbelgenres Tisch.